..Die geheimen Leben von Henry & Alice..

..als Alice..

inszeniert von Helmut Seliger
Darsteller: Martin Armknecht und Annette Frier


Eine Beziehungskomödie über ein Paar, das sich auseinandergelebt hat und sich nichts mehr zu sagen hat. Beide flüchten sich in Tagträume, in denen der jeweils andere die Hauptrolle spielt und endlich so ist, wie man sich den Partner eben wünscht. Die Illusion einer Beziehung also. Insofern gibt es zwei Handlungsstränge: Die Beziehungsprobleme von Henry und Alice zum einen und die Tagträume zum anderen.


Die Tagträume führen schließlich dazu, dass das Paar, das seit 10 Jahren zusammenlebt und keine Kinder hat, wieder zueinander findet. 1 ½ Stunden dauert die Aufführung (ohne Pause), und ist durch die Darstellung typischer Beziehungsprobleme sehr lustig. Es sind so viele Kleinigkeiten und Banalitäten, die zu Zwist und Ärger führen, in denen sich beinahe jeder Zuschauer wieder erkennt.